Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.

Ohne Cash das Nova rocken

Share

Wir nähern uns mit Riesenschritten dem Nova 2016. In zwei Wochen ist es so weit und die Caravan-Tickets sind bereits fast ausverkauft. Wer noch kein Ticket hat, sollte sich also jetzt eines besorgen, wenn er oder sie Billy Talent, Volbeat, The Offspring, Red Hot Chili Peppers uvm. live erleben will. Auch 2016 haben sich die Nova Rock Organisatoren wieder einiges Neues einfallen lassen. So wird es zum Beispiel kein Bargeld und somit keine Endlos-Schlange mehr vor den Bankomaten geben.

Auch Festivals sind von der Registrierkassenpflicht betroffen. Wie viele andere internationale Festivals, haben sich die Veranstalter des Novas für eine Karte als Zahlungsmittel entschlossen. Jeder kann sich bei den dafür vorgesehenen Stationen eine Karte holen und diese per Bargeld, Bankomatkarte, Kreditkarte (Visa Card, Master Card) oder mittels online gekauftem Voucher aufladen. Nähere Infos zur Karte findet ihr auf der Webseite des Festivals. Es macht Sinn die Karte personalisieren zu lassen, so könnt ihr sie im Falle eines Verlusts sperren lassen. Das bargeldlose Bezahlungssystem ist nicht das einzig Neue am Nova Rock 2016. Erstmals werden an vier Tagen Bands für Beschallung sorgen und falls ihr nur an einem bestimmten Tag Zeit habt, könnt ihr für FR bis SO auch je ein Tagesticket erwerben, leider gibt es für Donnerstag keine Tagestickets. Der Timetable ist bereits online und hilft euch bei der Planung, damit ihr keine Band versäumt. Übrigens interessant für alle denen vier Tage zu wenig sind beziehungsweise für alle Nova Fans aus dem Westen Österreichs: am 07. Juni findet die Nova Rock Clubnight in Hohenems statt. Alle Infos über das Nova Rock 2016 gibt es übrigens gesammelt in der neuen App fürs Smartphone.

 

Prost Mahlzeit

Während Bands wie Korn, Cypress Hill, Killswitch Engage und viele viele mehr für Gönnung für unsere Ohren sorgen, kommen auch Kulinarik-Fans voll auf ihre Kosten und müssen sich nicht auf Dosenfutter beschränken. Das Angebot ist vielfältig: Frühstück im Wiener Café oder Rock-Frühstücksservice direkt ans Zelt, kulinarische Highlights von Puls 4 TV Koch Oliver Hoffinger zubereitet in der Genuss Arena Burgenland, altbewährte Fastfood-Stände, Grill & Chill, die für Selbstversorger praktische Greißlerei mit Ottarocker-Dosen für 1€, ja sogar All You Can Rock Pauschalen gibt es auf den Pannonischen Feldern heuer, selbstverständlich wurde auch wieder an alle Vegetarier und Veganer gedacht – Mahlzeit. Als Alternative zum warmen Festival-Dosenbier wird es übrigens an die 40 verschiedenen Spezial- und Craft-Biere geben und beim Frühshoppen gibt’s sogar Freibier – Prost.

 

Die Zeitlos am Nova Rock

Ein Festival umweltfreundlicher und nachhaltiger zu gestalten ist eine große Herausforderung. 2015 haben wir bereits ausführlich darüber berichtet, wie sich die Veranstalter des Nova Rocks dieser erfolgreich stellen und zwar hier und hier. Auch dieses Jahr werden wir wieder vor Ort sein und noch ausführlicher von den Pannonia Fields berichten. Auf unseren Social Media Kanälen könnt ihr uns täglich am Festival begleiten. Wir berichten von Geschehnissen auf dem Camping-Gelände, unterhalten uns mit Festival-Besuchern, versorgen euch mit Konzertberichten, testen sämtliches Kulinarik-Angebot (wenn wir es bei der großen Auswahl an nur vier Tagen schaffen) und vieles mehr. Gerne könnt ihr mit uns über die Social Media Accounts in Kontakt treten und uns von euren verrücktesten und schönsten Festival-Geschichten erzählen. Wir freuen uns mit euch auf dem Nova zu rocken.

Share