Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.

Die ständigen Führungswechsel im Rennen um das Kanzleramt

Tobias Goller3. September 2021
Die ständigen Führungswechsel im Rennen um das Kanzleramt

Am 26. September finden die wichtigsten Wahlen des Jahres für das zukünftige Europa statt. Nach der 16-jährigen Amtsperiode von Angela Merkel muss in Deutschland ein*e neue*r Kanzler*in gefunden werden, doch eine Prognose scheint unmöglich. Die…

Griechenland in Flammen

Bettina Plangg1. September 2021
Griechenland in Flammen

Mit Stand 11. August 2021 sind allein in Griechenland 90.000 Hektar Fläche den Flammen zum Opfer gefallen. Zehn Tage später sind bereits über 100.000 Hektar der gesamten Fläche durch die Brände zerstört. Am härtesten ist…

Perfektionismus in sozialen Medien: Ist ein Wandel in Sicht?

Patrizia Pierdomenico20. August 2021
Perfektionismus in sozialen Medien: Ist ein Wandel in Sicht?

Laut der Internetseite Statista gibt es weltweit 1,22 Milliarden aktive Instagram-Nutzer*innen. Monatlich sind das also 1.000 Millionen und täglich 500 Millionen aktive Nutzer*innen. Im Jahre 2020 waren die meisten aktiven Nutzer*innen zwischen 25 und 34…

Auch wenn ich ihn nicht sehe, erdrückt er mich

Nicole Kaßberger17. August 2021
Auch wenn ich ihn nicht sehe, erdrückt er mich

Müll wird über den ganzen Globus getragen, gefahren, geschifft und geflogen. Wir kaufen im Supermarkt unser Joghurt fürs Frühstück, schmeißen den Becher in die gelbe Tonne und dann ist er weg. Aber ist er weg? Wohl eher fort. Den meisten fällt es schwer sich vorzustellen, was die laufend veröffentlichten Zahlen über den von uns produzierten Müll überhaupt bedeuten. Wir Österreicher*innen produzieren jährlich rund 60 Millionen Tonnen Müll, laut Bundes-Abfallwirtschaftsplan fallen…

Human rights for future – Warum Klimaflüchtlinge nicht als Flüchtlinge anerkannt werden

Merle Hubert16. August 2021
Human rights for future – Warum Klimaflüchtlinge nicht als Flüchtlinge anerkannt werden

Regionen, die am wenigsten am Klimawandel schuld sind, sind oft am stärksten von den Auswirkungen betroffen. Warum die EU deshalb endlich anfangen muss, Verantwortung zu übernehmen.   1,5 Grad Celsius – Diese Erwärmung soll das…

Reflexionen aus dem Zugfenster

Helena Hantelmann9. August 2021
Reflexionen aus dem Zugfenster

Ein gedanklicher Flickenteppich Ich bin morgens um fünf Uhr aufgestanden, um den Zug um sechs am Bahnhof zu nehmen. Durch den Regen und die leise Stadt bin ich gelaufen, den vollen Wanderrucksack am Hinterkopf. Die…

Opium des Volkes: Wie Technikgläubigkeit die Klimakrise befeuert

Matthias Eisl4. August 2021
Opium des Volkes: Wie Technikgläubigkeit die Klimakrise befeuert

Die einen sagen, dass technologischer Fortschritt für die meisten west- und mitteleuropäischen Länder die einzig reelle Chance ist, unsere Ressourcen-, Müll- und Klimaprobleme in den Griff zu bekommen. Die anderen insistieren, dass es unsinnig bis…

Go hard or stay home (?)

Isabella Walder21. Juli 2021
Go hard or stay home (?)

Wenn der Unicampus zum Festivalgelände wird.   März 2020: In den Nachrichten wird zusammenfassend für die breite Bevölkerung wiederholt, was Viren sind und wie sie eigentlich funktionieren. Im Mai 2021 hat sich das Fachsimpeln über…

Du bist der Unterschied

Eva Mattle25. Juni 2021
Du bist der Unterschied

Der Film Seaspiracy schlägt gerade große Wellen. Er schockiert, klärt auf, macht aufmerksam. Und am allermeisten zeigt er, wie klein wir sind und wie wenig Einfluss wir doch auf die Welt haben. Warum wir trotzdem…

Nachhaltigkeit in den eigenen vier Wänden 

Nadine Schulte22. Juni 2021
Nachhaltigkeit in den eigenen vier Wänden 

In Zeiten des stetig präsenter werdenden Klimawandels ist es auch immer wichtiger, dass jede*r Einzelne einen Betrag zu nachhaltigem Leben und zum Umweltschutz leistet. Und jede*r kann das auch ganz einfach mit ein paar wenigen…

Wasserstoff: Saubere Energie für alle?

Matthias Eisl18. Juni 2021
Wasserstoff: Saubere Energie für alle?

  Die Frage, inwieweit genug saubere Energie für jede:n von uns bereitgestellt werden kann, ist aktueller denn je. Erdöl, Kohle und Gas sind zwar noch häufig im Einsatz, werden aber mittlerweile von der Mehrheit der…

Espresso: il dolce far niente

Tobias Goller16. Juni 2021
Espresso: il dolce far niente

In den 1960er-Jahren fiel einem italienischen Geschäftsmann auf, dass der Motor seines Ferrari im Stadtverkehr immer wieder überhitzte. Daraufhin schrieb er verärgert einen Brief an das Unternehmen Ferrari. Il commendatore (Enzo Ferrari) höchstpersönlich antwortete und…

Die Kowloon Walled City: Anarchy in the HK

Jonas Heitzer19. Mai 2021
Die Kowloon Walled City: Anarchy in the HK

Von Bevölkerungsdichte, Anarchie, organischer Stadtentwicklung und der Frage, ob alle Menschen der Erde auf einem Gebiet der Größe Tirols wohnen könnten.    Wie viel Platz braucht ein Mensch zum Überleben? Um diese Frage werden wir…