Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.
  /  Kultur

Go hard or stay home (?)

Isabella Walder21. Juli 2021
Go hard or stay home (?)

Wenn der Unicampus zum Festivalgelände wird.   März 2020: In den Nachrichten wird zusammenfassend für die breite Bevölkerung wiederholt, was Viren sind und wie sie eigentlich funktionieren. Im Mai 2021 hat sich das Fachsimpeln über…

DIAMETRALE vol.l: Celebrate Sex!

Claudia Ploner20. Juli 2021
DIAMETRALE vol.l: Celebrate Sex!

Ich mag Sex. Ich rede gerne über Sex, ich denke viel nach über Sex, Sex interessiert mich. Und das nun so sagen zu können, beziehungsweise mich sagen zu trauen ist bei weitem nicht selbstverständlich für…

Innsbruck in bunt und analog – Ein Interview mit Christoph Schwarz

Sarah Schurian6. Juli 2021
Innsbruck in bunt und analog – Ein Interview mit Christoph Schwarz

Christoph Schwarz, aus Meersburg am Bodensee in Deutschland, studiert momentan Architektur in Innsbruck im vierten Mastersemester. Seit ein paar Jahren fotografiert Christoph analog. Sein Hauptmodel sind Gebäudefassaden in Innsbruck. Seine Fotografie stellt die Stadt Innsbruck…

Rezension: Kukolka

Sarah Schurian30. Juni 2021
Rezension: Kukolka

Lana Lux begleitet in ihrem Debütroman das Mädchen Samira auf ihrer Reise vom Kinderheim in der Ukraine bis hin zur Zwangsprostitution in Deutschland. Aus der Sicht Samiras beschreibt Lana die Erlebnisse auf sehr einfache, kindliche Art und Weise. Du tauchst ein in die Trümmerwelt des Mädchens und tauchst wieder auf mit dem Drang Personen in ähnlicher Situation retten zu wollen. Lana Lux schafft es, mit ihren Worten eine erschreckende Thematik…

Espresso: il dolce far niente

Tobias Goller16. Juni 2021
Espresso: il dolce far niente

In den 1960er-Jahren fiel einem italienischen Geschäftsmann auf, dass der Motor seines Ferrari im Stadtverkehr immer wieder überhitzte. Daraufhin schrieb er verärgert einen Brief an das Unternehmen Ferrari. Il commendatore (Enzo Ferrari) höchstpersönlich antwortete und…

Hommage an die Kaffeehäuser. Eine Beobachtung

Isabella Walder27. Mai 2021
Hommage an die Kaffeehäuser. Eine Beobachtung

Es wird langsam aber sicher Zeit. Espresso, Latte Macchiato, Wiener Mélange oder Eiskaffee – es ruft nach Italien, Frankreich und Brasilien. „Gehen wir wieder mal einen Kaffee trinken?“ ist eben der Vorschlag des Treffens an…

Rezension: nackte gedichte

Marie Damisch21. Mai 2021
Rezension: nackte gedichte

Von Regen, Muscheln und Königinnen erzählt der zweite Gedichtband von Rebecca Heinrich. In ihm erzählt sie von Liebe, Trauer und Neuanfängen. Eine visuell und poetisch berührende Reise durch ein wunderbar illustriertes Buch. Der Gedichtband nackte…

Rezension: Susan Abulhawa. Against the Loveless World

Helena Hantelmann13. Mai 2021
Rezension: Susan Abulhawa. Against the Loveless World

„The Cube“: Ein trister, kalter Raum, der nicht mehr zu sein scheint als das. Die anfangs diffuse Beschreibung dieses Raums und die mit ihm verbundenen Umstände vermitteln einen thrillerhaften, außerweltlichen Eindruck. Hinsichtlich der Schilderungen von…

im Portrait: Jungdesignerin Kerstin Pfleger

Nicole Kaßberger11. Mai 2021
im Portrait: Jungdesignerin Kerstin Pfleger

Industrial Designerin Kerstin Pfleger kreiert beeindruckende Interieur-Design-Objekte und Möbelstücke. Eines ihrer Mottos lautet: „Design follows resources.“ Sie verarbeitet demnach verschiedene Materialien und achtet bei deren Auswahl auf Funktionalität sowie Nachhaltigkeit. Mit ihrem Projekt reduce geht…

Raum-los

Eva Mattle21. April 2021
Raum-los

Vor zwei Jahren war ich im Petersdom. Weißt du, wo der ist? Warst du da schon mal? Vor zwei Jahren war ich im Petersdom, legte den Kopf in den Nacken und hatte das Gefühl zu…

im Portrait: Helmut Frauenlob

Nicole Kaßberger9. April 2021
im Portrait: Helmut Frauenlob

Gebürtiger Salzburger und jetzt Wahlwiener Helmut Frauenlob schreibt seine eigenen Kabaretts, arbeitet als Schauspieler und nebenbei ist er Gefangener der Twitter-Blase. Sein Debüt feierte er mit Der gute Mensch, zurzeit schreibt er bereits an einem neuen…

im Portrait: Barbara Maria Neu

Nicole Kaßberger2. April 2021
im Portrait: Barbara Maria Neu

Vom Bauernhof in die Welt der klassischen Musik, mit der Klarinette in der Hand wieder zurück an den Ursprung. Performance-Künstlerin Barbara Maria Neu verbindet Elemente des Tanzes sowie der Schauspielerei mit eindringlichen Tönen der klassischen…