IMHO #41 – Wenn Tolerante intolerant werden

Wo liegt die Grenze der Toleranz? Gibt es eine solche Grenze überhaupt? Wie tolerant darf man mit Nazis sein? Mit Rassisten? Mit Machos? Oder gilt die Devise: intolerant gegenüber Intoleranz sein? Quasi den „Nazis aufs Maul geben“? Man möge mich naiv nennen, aber es gibt keine Grenze für Toleranz, sofern nicht die Grenzen des Rechts …

Thanksgiving mit Dillon Cooper

Letzte Woche Donnerstag war ich beim Dillon Cooper Konzert in der PMK. Was ich dort so erlebt habe, habe ich noch in derselben Nacht stichwortartig festgehalten. Man lasse das ganze eine Woche ruhen, erhitze es wieder und versehe es mit einer Prise Reflektion und Distanz – Et Voilá! Das war der Auftritt von Dillon Cooper …

Drei Tage Fasten – ein Selbstversuch

„Wenn der Feenbaum mal nicht mehr steht, ess‘ ich drei Tage nichts!“. …Mit diesen Worten habe ich mir meine dreitägige Fastenzeit eingebrockt. Ja, das mag verrückt klingen. Aber nicht weit von dem Ort, an dem ich aufgewachsen bin, gab es bis vor einigen Tagen noch eine Buche, jetzt musste sie wegen Pilzbefall gefällt werden. Unsichtbare, …

Dillon Cooper kommt in die PMK!

Am 22.11. ab 21:00 Uhr gibt es in der PMK wieder Hip Hop vom Feinsten. „Straight outta Brooklyn, NYC“ kommt der New-Yorker Rapper Dillon Cooper nach „Innsbrooklyn“. Jeder, der sich sein ersten Mixtape „Cozmik“ (2013) angehört hat, weiß, dass es Dillon Cooper faustdick hinter den Ohren hat. Der heute 26-Jährige wagte sich unter anderem an bekannte …

Vom Trinken und Spielen

Das Trinkspiel: der Ursprung vieler Räusche, üblicher Zeitvertreib des gemeinen Partygängers und manchmal der letzte Motivationsschub für den faulen Trinker. Ein jeder Student hat wohl zumindest schon bei einem Trinkspiel zugeschaut, wenn nicht gar mitgemacht. Doch was steckt hinter diesem alkoholischen Zeitvertreib? Die Zeitlos hat sich für euch ins Feld gestürzt und keinen Kater gescheut, …

Sehnsuchtsort Musik

…wie jedes Musikgenre für sich ein Sehnsuchtsort sein kann Die Musik spricht aus uns heraus, erzählt von Sehnsüchten und Träumen, versetzt uns in andere Welten. Sie schafft einen Sehnsuchtsort, einen Ort des Rückzugs, an den wir uns flüchten können, wenn einmal alles zu viel wird oder man einfach abschalten will. Wie sehr sich diese Sehnsüchte …

Wer ist dieser Halloween?

Schon seit Jahrzehnten geht es mittlerweile in Europa um: Halloween. Ein kommerziell gepushter Trend aus den USA, der sich zu Allerseelen, Allerheiligen und dem Reformationstag dazugesellt und sie alle unterdrückt. Doch was ist Halloween eigentlich wirklich? Das kommende Wochenende dauert von Donnerstag, den 1. bis Sonntag, den 4. November. Das heißt, diese Woche hat drei …

IMHO #39 – Braucht kein Mensch!

Wir haben Oktober. Das ist jetzt wichtig. Ich sag’s nochmals: Oktober! Und trotzdem schreckt so mancher Gastronom nicht zurück ein gewisses winterliches Getränk auszugeben. Und die jungen Leute kreischen wie früher bei Konzerten der Backstreet Boys. Ein Getränk, das auch im Winter kein Mensch braucht. Den Glühwein. Glühwein im Oktober? Braucht kein Mensch!   Ich …

Rappender Mönch im Bach gesichtet

Tobias Ennemoser, Teil des „Jedermann“-Orchesters in Salzburg, überrascht seit ungefähr zwei Jahren mit seinen Youtube-Videos. Sein Künstlername ist TubAffinity. Das Genre ist Freestyle-Funk mit Beat-Box-Glasur und Kabarett-Sträuseln als Toping. Tobias Ennemoser erscheint mit ein paar Minuten Verspätung am Treffpunkt. Er entschuldigt sich, das Schminken habe etwas länger gedauert. In den vergangenen Stunden beschäftigte er sich …

„Frau Herrmann? Da wird sich schon jemand etwas gedacht haben.“

Vergangenen Donnerstag, den 18. Oktober 2018, fand im John Montagu die Saisoneröffnung von Frau Herrmanns Katerstrophen 5000 statt. Diese intermediale Lesebühne bietet dem Publikum „Performances und alles was sonst noch dem Begriff Kunst zuzuordnen ist“, so die Moderatorin Käthl. Zwei dunkel gekleidete Gestalten schleichen zum Podium. Eine der beiden hält sich das Mikrofon ans Ohr …

Share
Share
Share