Fridays for Future: Globaler Klimastreik – auch in Innsbruck

Share

Am Freitag, 15.3.2018, streiken junge Menschen, denen das Klima nicht egal ist, in mehr als 40 Ländern auf allen Kontinenten für klimapolitische Veränderungen, für unsere Zukunft, auch in Innsbruck. Du willst dabei sein? Hier bekommst du alle Informationen.

Organisiert wird die Demonstration am Freitag von Fridays for Future Innsbruck (FFF), die sich bereits seit Anfang Februar zusammen mit tausenden anderen Jugendlichen und jungen Erwachsenen in zahlreichen Ländern für ein Umdenken in der Klimapolitik einsetzen. Initiiert wurde die Bewegung von Greta Thunberg, einer 16-jährigen schwedischen Klimaaktivistin. Sie sagt: „Wir können die Welt nicht retten, indem wir uns an die Spielregeln halten. Die Regeln müssen sich ändern. Alles muss sich ändern, und zwar heute.“ Damit das möglich wird, braucht es jede und jeden einzelnen von uns. Wir alle können etwas bewegen.

Der Globale Klimastreik (Freitag, 15.3.2018) startet um 10.00 Uhr bei der Annasäule, wo nach einer Rede (bis ca. 10.45 Uhr) in den Demozug gestartet wird. Der Demozug geht von der Annasäule über das Landesmuseum, zum Pema-Gebäude, Hauptbahnhof, bis zum Landhausplatz, wo es einen kurzen Zwischenstopp gibt. Danach wird bei der Annasäule noch bis 14.00 Uhr weitergestreikt.

Zur Vorbereitung gibt es noch ein paar weitere Veranstaltungen:

Heute, 14.3, findet im Büro der Tiroler Grünen (Müllerstraße 7) ein Vorbereitungstreffen für die FridaysForFuture-Demo am Freitag statt. Neben dem Gestalten von Bannern und Transparenten für die Demo könnt ihr euch hier über alles austauschen, was euch hinsichtlich der aktuellen Klimalage und Politik bewegt.

Am Freitagmorgen, 15.3, veranstaltet der Patagonia-Store Innsbruck ab 8.30 Uhr eine Sign-Making-Party. Bastlerinnen und Bastler, kreative Köpfe und, vor allem, Klimaaktivistinnen und -aktivisten und solche, die es noch werden wollen, sind herzlich willkommen.

Bilder von Fridays for Future Innsbruck (FFF)

Share