Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.

Geschenksideen für Weihnachten: student edition

Share

Mittlerweile ist sie schon angebrochen, die besinnlichste und wohl auch umsatzreichste Zeit im Jahr. Während Glühweinständchen ausschenken und Einkaufszentren kräftig Geld einstecken, kommt es zu Weihnachten leider nur zu oft zur Überlastung der Geldtaschen von Studierenden. Sei es, weil man sich zu früh von Glühweingeruch zu flüssigen Abenden verleiten lassen hat, Unmengen an Kaffee und Schokolade gegen das Überleben vorweihnachtlicher Prüfungsphasen eingetauscht hat oder aus Prinzip auf Lächerlichkeiten wie Sparen verzichtet, weil man als pflichtbewusste*r Konsument*in die Wirtschaft ankurbeln möchte – beim Einkauf von Weihnachtsgeschenken ist die Budgetgrenze von Studierenden meistens recht begrenzt. Aus diesem Grund haben wir für dich 4 günstige, aber superliebe Geschenkideen für Weihnachten gesammelt, mit denen du deinen Lieblingsmenschen eine Freude bereiten kannst, ohne dich dabei ins finanzielle Abseits zu manövrieren. 

Idee #1: Individuelles Kreuzworträtsel

geschenkidee6

Das perfekte Geschenk, damit das Denkfleisch auch in den Weihnachtsferien geschmeidig bleibt. Dafür musst du im Grunde nur ein bis zwei Stunden Zeit mit Word oder einem sympathischen Online-Kreuzworträtselgenerator zu verbringen, und schon hast du im Handumdrehen ein Kreuzworträtsel erstellt. Die persönliche Note bekommt das Geschenk dadurch, dass die Lösungswörter nicht schon längst verdrängtes Wissen aus der Schulzeit zu Tage fördern, sondern unmittelbar mit dem beschenkten Menschen zu tun haben: Insider-Witze, schöne oder peinliche Erlebnisse, Eigenschaften, die diesen Menschen einzigartig machen – was auch immer dir einfällt, um ihm oder ihr ein Lächeln oder zumindest einen herzhaften Facepalm zu entlocken, kann sich hier einnisten.

Idee #2: Gutschein-Katalog

geschenkidee5

Das Schöne an Gutscheinen ist, dass man kein Geld dafür ausgeben muss. Wenn du also wirklich knapp bei Kasse bist, kann so ein Gutschein-Katalog eine bärige Lösung sein. Im Idealfall ist er dann auch noch voller Gutscheine, die man tatsächlich gebrauchen kann. Hier einige Vorschläge dazu: Abendessen kochen, eine knetige Massage geben, eine Überraschungs-Wandertour planen, einen Monat freiwillig das Amt der WG-Putzfee / des WG-Putzfähnrichs übernehmen oder einfach ein paar künftige Bierchen spendieren.

Idee #3: Wichteln

geschenkidee3

Ob im Freundeskreis, in der WG oder geschätzten Lerngruppen – dieser Klassiker aus der Volksschule darf jederzeit wiederbelebt werden. Jede*r, der bewichtelt werden will, schreibt seinen Namen auf einen Zettel und dann wird gezogen. Die Person, deren Namen du gezogen hast, darf von dir beschenkt werden, und wenn du es nicht komplett versemmelt hast, hat auch irgendjemand deinen Namen gezogen. So kommt jede und jeder zu einem Geschenk und nach einer anonymen Geschenkübergabe – am besten in einer gemütlichen Runde mit Bier vom Sommer und halbverbrannten Weihnachtskeksen – darf geraten werden, wer das persönliche Wichtel war.

Idee #4: Motivations-Glaserl

Um es gleich vorwegzunehmen, der Name trügt – Alkohol ist hier nicht im Spiel. Und selbst wenn, der hilft auch nicht an allen Tagen. Bis zum Semesterende sind es auch nach den Weihnachtsferien schon noch ein paar Wochen, und eine Extraportion Motivation kann da wohl fast jede*r gebrauchen. Mit diesem Motivations-Glaserl kannst du dazu beitragen, dass deine Mitstudierenden sich in dieser Zeit nicht in potentielle Zombie-Statist*innen für The Walking Dead verwandeln. Du brauchst nur einen leeren Glasbehälter mit Deckel, einen Stift, kleine Papier-Zettelchen und – wenn du dich so richtig austoben willst – Zeugs zum Verzieren. Auf die Zettel kommen motivierende Worte, Witze, weise Sprüche aus dem Internet oder persönliche Nettigkeiten. Dann Zettel rein, Deckel drauf, verschenken, fertig. Nun kann sich dein beschenkter Mensch jeden Tag eine Extraportion Motivation aus deinem Motivations-Glaserl holen. Wenn das kein Grund zur Freude ist!

 

Fotos: Stux via pixabay, Public Domain Pictures via pixabay, Alexas Fotos via pixabay und Matthas Daxer

Share