Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.

Happy Birthday, KTO!

Share

Zum unfassbaren 30. Mal findet am Kaunertaler Gletscher das Snowpark Opening statt und manch einer kann wahrscheinlich seine Freudentränen nicht mehr zurückhalten. Vom 09. bis 11. Oktober gehört der Gletscher ganz der Snowboard- und Freeskiszene, aber auch den Musikbegeisterten und Feierwütigen. Wobei das eine das andere ja nicht ausschließen muss. Warum auch du hinfahren solltest, erklären wir dir hier:

  1. Der Contest. Fahrer wie Air & Style Sieger Marco Grilic, Sani Alibabic und die Jungs der Ästhetiker & Friends beehren uns um ihre Tricks zum Besten zu geben. Muss man einfach gesehen haben!
  2. Die Musik. Bilderbuch kommt! Das sollte eigentlich schon genügen um dich zum Kommen zu bewegen. Natürlich spielen auch noch weitere geniale Bands und/oder DJs wie die Mundwerk Crew oder das Beginner Soundsystem.
  3. Das Kaunertal. Wusstest du überhaupt, dass das Kaunertal in Tirol liegt? Nein? Dann lern gefälligst Tirol kennen. Kann man auch gut mit einem gewissen Opening auf einem Gletscher verbinden.
  4. Das Publikum. Also wenn du auf zu große Pullis und lässige Hauben stehst, bist du hier richtig. Snowboarder und Skifahrer werden auf jeden Fall in Massen vertreten sein. Größere Auswahl als du im Jimmys je haben wirst!
  5. Der Schnee. Die Snowboardsaison geht bald los. Also schnell noch das Brett wachsen und zum ersten großen Powder-Event in Tirol starten. Wobei man gestehen muss, dass das mit dem Schnee eher Glücksache ist.
  6. Der Alkohol. Aus sicherer Quelle können wir euch verraten: es wird Alkohol fließen.
  7. Die Langeweile. Das Studium fängt eh gerade erst an, also hast du eh nichts Besseres zu tun. Also stell dich nicht so an und kauf dir ein Ticket!

Foto: Snowpark Kaunertal


Du wohnst in Innsbruck aber hast keine Ahnung von Powdern und Co.? Wir empfehlen dir den Zeitlos Telekolleg zum Skidialekt.

Hallo, ich bin der Felix und ich schreibe hin und wieder was.

Share