Schlagwort Archiv: Leokino

DIAMETRALE: „Heute soll es nicht um Viren gehen, sondern um Kultkino, Sex, Drugs und Punkrock“

Mina Raidl/ Juli 17, 2020/ Genial

Nutzlos und schön – so lautet das Motto der diesjährigen Diametrale. Das Filmfestival dreht sich in acht Lang- und 35 Kurzfilmen rund um alles Experimentelle und Komische dieser Welt. Die Zeitlos war beim Warm-Up live dabei. Das gut gefüllte Innsbrucker Leokino am Abend des vierten Julis. Lackierte Nägel drücken mir zwei Karten in die Hand. „Liquid Sky“, steht da als Titel. Der SciFi-New-Wave-Punk-Klassiker bildet auf einer 35mm-Filmkopie den Auftakt für ein Festival,

Weiterlesen

Wem gehört die Welt?

Fabio Maion/ Januar 15, 2020/ Trends

Eigentum – so lautet das vermeintlich schlichte Motto des diesjährigen Politfilmfestivals Innsbruck, das vom 13.01. bis zum 15.01. im Leokino über die Bühne geht. Mit ihrem Programm wollen die Organisatoren Daniel Dlouhy und Bettina Lutz vom Verein „Sous les Pavés“ den Facettenreichtum des Begriffes „Eigentum“ hervorheben. „In Innsbruck einen Film über das Wohnen zu zeigen wäre bei dem Thema logisch gewesen, aber wir wollten über das Bekannte hinausgehen“, erklärt Dlouhy. Tatsächlich thematisiert

Weiterlesen

IFFI 2019: Von Erwartungen und Überraschungen

Lisa Probst/ Juni 8, 2019/ Trends

Bereits zum 28. Mal fand vergangene Woche das Internationale Filmfestival Innsbruck statt. Mittlerweile hat es im Kulturkalender seinen festen Platz und sich bei Kinoliebhabern und Cineasten einen Namen gemacht. Auch unsere Redakteurin ist ein großer IFFI-Fan und hat sich für DIE ZEITLOS ins Filmgetümmel gestürzt. Ein Resümee aus sechs Kinotagen, 13 Filmen, Nickerchen, einem Kaffee, großen und kleinen Erwartungen und das alles, rund um die Welt! Zugegeben, als ich Dienstag früh, am

Weiterlesen

5 Gründe, warum du keinesfalls zum IFFI gehen solltest

Lisa Probst/ Mai 31, 2019/ Trends

Wohin? IFFI? Ja, das Internationale Filmfestival Innsbruck! Keine Sorge, wenn du noch nie davon gehört hast. In den nächsten Tagen wird es online und in den Medien noch genug darüber zu lesen geben. Und damit du nicht allzu traurig bist, wenn das ganze Spektakel am Sonntag wieder vorbei ist, du aber nicht dabei warst, gibt’s hier – tadaaa! 5 Gründe, die dich beruhigen werden: 1. Wahre Filmkenner Noch ist die Leinwand leer…

Weiterlesen

Auf zum IFFI 2018!

Moritz Jelting/ Mai 29, 2018/ Trends

Filmbegeisterte aufgepasst: Das Internationale Film-Festival Innsbruck, kurz IFFI, startet heute zum 27. Mal im Leokino und dem Cinematograph. Von Dienstag bis Sonntag könnt ihr euch dabei fast ununterbrochen Filme aus aller Welt anschauen, die es sonst nirgends zu sehen gibt. Filmfestivals sind an sich eine grundschöne Sache. Den ganzen Tag über mit Gleichgesinnten in unzählige Filme gehen, dabei evtl. sogar noch neben den Machern der Filme sitzen und sich dabei an der

Weiterlesen

Ein Feuerwerk auf der Leinwand

Matthäus Masè/ März 28, 2018/ Trends

„Besser als letztes Jahr.“ So lautete das Fazit des Kinobesuchers neben mir, nachdem der letzte Kurzfilm über die Leinwand lief. Dies kann der Autor dieser Zeilen zwar nicht überprüfen, da er im letzten Jahr leider nicht an der Diametrale teilnehmen konnte. Aber dass die Filme eigentlich gut waren kann er bestätigen. Aber der Reihe nach.   Was ist die Diametrale? Die Diametrale ist ein „Internationales (Film)Festival für Experimentelles und Komisches“. Sie fand

Weiterlesen

Warm-up mit Monstern und Hippies

Lisa Probst/ März 7, 2018/ Genial, Studieren

Heil zurück von einer Zeitreise mit Godzilla und den Blumenkindern der 1980er: Von 22. bis 24. März 2018 findet in Innsbruck die Diametrale – (Film)Festival für Experimentelles und Komisches statt. Bei der Warm-up-Veranstaltung am vergangenen Samstag sind wir schon mal auf Tuchfühlung mit der Welt des Absurden und Komischen gegangen.   „A.r.G.da.Na.ni (Aus rechtlichen Gründen darf Name nicht (genannt werden))“ lautet der Titel der Cross-Media-Lecture-Performance, die zum Auftakt der zweiten Diametrale im

Weiterlesen

Das IFFI 2017 – Ein Rückblick nach dem Fünf-Finger-Prinzip

Jutta Stackelberg/ Juni 1, 2017/ Genial

Klappe, die Letzte: bei strahlendem Sonnenschein liefen im Rahmen des internationalen Filmfestivals Innsbruck vom 23. bis zum 28. Mai im Leokino und im Cinematograph täglich Filme aus aller Welt. Ein Rückblick.    Was war gut? Meine Überlegungen dazu, was mir am diesjährigen Internationalen Filmfestival gut gefallen hat, sind kurz. Denn – Ganz klar: Die Filme waren Top. Aus vielen verschiedenen Ländern kamen unterschiedlichste Eindrücke auf die Kinoleinwand. Ob namibische Melancholie, kubanische Nüchternheit, griechische Liebe

Weiterlesen