Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.
  /  Lyrik

Jenseits von normal, in einem dunklen Tal, ist das Abnormale das Richtige, die Falschheit, das Wichtige. Wo oben und unten umgedreht wird, sich das Links, nach Rechts verirrt. Muss dieses Sonderbare doch im dunklen Tale bleiben, sich im Hellen stets verkleiden. In einer Welt wo wir uns

Zuhause fühlt sich an, wie ein Fluss der gegen den Strom fließt, weil mein Zuhause Du bist, währenddessen du um wie Welt fliegst. Und ich dich nicht (be)greifen kann, weil du in mir zerrinnst, wie das Wasser zwischen meinen Fingern. Wenn ich versuche zu schwimmen, wie ein Fisch, dann tauche ich