Haushaltsversicherung für Studenten

Share

Warum sollte ich als StudentIn eine Haushaltsversicherung besitzen?

Damit jene Dinge, die du in deinem Studentenzimmer bzw. deiner WG besitzt, vor Gefahren wie Feuer, Leitungswasser, Sturmschäden (dazu zählt z.B. auch Hagel), Glasbruch und Einbruch bzw. Diebstahl geschützt sind. Besonders wichtig in der Haushaltsversicherung ist der Baustein Privat- und Sporthaftpflichtversicherung, der dich schützt, wenn du jemand anderem Schaden zufügst.

Ist darin auch mein geliebtes Mountain-Bike geschützt?

In der Haushaltsversicherung ist dein Mountain-Bike versichert, wenn es sich am Versicherungsort – also in deiner Wohnung oder in den dazugehörigen Räumlichkeiten – befindet. Auch in Stiegenhäusern, Gemeinschaftsgaragen oder sogar am Gehsteig vorm Haus ist es versichert – vorausgesetzt du hast es gut versperrt. Vor der Uni oder sonst irgendwo in der Stadt ist es in der Haushaltsversicherung nicht versichert.

Und was passiert, wenn ich ein Auslandssemester mache oder aus der WG bzw. dem Zimmer ausziehe?

Wenn du für ein Semester ins Ausland gehst, ist es sinnvoll die Versicherung aufrecht zu lassen. Vor allem dann, wenn du Sachen in deinem Zimmer zurücklässt. Zusätzlich ist dein Eigentum, das du ins Ausland mitnimmst, für sechs Monate mit 10 % der Versicherungssumme geschützt. Und natürlich nicht zu vergessen: die Privat- und Sporthaftpflichtversicherung schützt dich weltweit zu 100 %. Ziehst du aus deinem Zimmer aus, so meldest du uns dies ganz einfach und wir lösen deinen Vertrag auf.

Interview von Sophia Frisbie mit Tiroler Versicherung

(bezahlter Artikel)

Share