Crankworx – Episode 2

Share

Fliegende Fahrräder, staunende Fans und vier Tage Action würden das Crankworx am besten beschreiben. Auch dieses Jahr konnte die Bike-Elite wieder mit halsbrecherischen Tricks die Zuschauermenge von Ihrem Können überzeugen. Und wir konnten einige der faszinierenden Kunststücke des Slopestyle-Events fotografisch festhalten.

 

 

Als jemand, der eher mit softeren Extremsportarten, wie Kajakfahren und  Boarden, vertraut ist, war das erste (und bis jetzt einzige) Mal auf einem Bike einen Downhill-Track runterzufahren, ein nervenraubendes Erlebnis. Ich muss zugeben, ich habe größten Respekt vor Leuten, die sich auf ein Bike stellen, einen Kicker runter fahren und am anderen Ende einen Trick raushauen und unklar ist, ob sie mit den Füßen auf den Pedalen landen und somit den Trick stehen. Aber genau das machen alle Fahrer und Fahrerinnen und auch immer mehr Leute aus meinem Bekanntenkreis und deswegen ist das Crankworx wahrscheinlich auch so gut besucht. Trotz neu eingeführten Eintrittspreis war das Event gut besucht und die Zuschauer und Zuschauerinnen haben sich an den Tracks versammelt, Bier getrunken, angefeuert.

 

 

 

Fotos: Lorenz Zenleser

 

Share