Cr…Cr…Craaaankworx

Share

Es ist wieder so weit! Das Event, das die Herzen der Bike-Begeisterten in die höchsten Höhen schlagen lässt, ist wieder back in Town: das weltweit bekannte Crankworx. Vom 13. bis 17. Juni beweisen sich die besten Athleten in den Disziplinen Whip-Off, Pump Track, Dual Speed, Slopestyle und Downhill. Neben den Bike-Hochburgen Rotorua (Neuseeland), Les Gets (Frankreich) und Whistler (Kanada) ist auch Innsbruck dieses Jahr wieder einer der Veranstaltungsorte.

Letztes Jahr konnte man die Bike-Elite noch ohne Eintritt bei den atemberaubenden Tricks beobachten. Heuer wird man aber nur mit einem Festivalpass auf das Gelände gelassen. Dafür müssen Studenten 20 Euro berappen. Wer sich schon vor dem 12. Juni dazu entscheidet die krassesten Tricks sehen zu wollen kann ein Early-Bird-Ticket für 15 Euro online erwerben. Der Veranstalter begründet den Eintrittspreis damit, dass jedes Event finanziert werden muss und dadurch das Event auch nächstes Jahr wieder stattfinden kann.

Ob man in den nächsten Tagen wieder einen „Cashroll Tailwhip“, ein abgefahrenes Whip-Off und coole Side Events genießen kann, könnt ihr hautnah miterleben.

 

 

Foto: Lorenz Zenleser

Share