Das Ein-Tisch-Restaurant – Zu Gast bei Oscar kocht

Share

Oscar kocht anders. Mit gerade mal Platz für 8 Personen kann man es getrost als das kleinste Restaurant der Stadt bezeichnen. Auch wenn die um den Daumen 40 € für das 6- Gänge Menü im Studentenbudget ein kleines Loch geschlagen haben, verzauberte die Atmosphäre ebenso wie die Geschmacksvielfalt der Speisen.

Mehr oder weniger pünktlich fanden sich alle Gäste, darunter auch einige Mitglieder der Zeitlos, in der Defreggerstraße ein. Da sich Oscar kocht großer Beliebtheit erfreut, musste bereits ein Monat im Voraus reserviert werden. Bei 22m² und einem einzigen Tisch hat man die Küche gut im Blick und kann dem Besitzer und Koch, Oscar Germes Castro, beim Zubereiten der Speisen zusehen. Gekocht wird vegetarisch/vegan mit Zutaten aus der Region, wobei sich manchmal importierte Spezialitäten einschleichen können. So trank unser Zeitlos-Team süffigen georgischen Rotwein und genoss zudem folgende Gerichte:

Oscar kocht Restaurant Innsbruck 4 Oscar kocht Restaurant Innsbruck 6 Oscar kocht Restaurant Innsbruck5 Oscar kocht Restaurant Innsbruck 2 Oscar kocht Restaurant Innsbruck 3

Zeit zum Genießen sollte man genug einplanen, denn 3 Stunden kann ein Abend bei Oscar durchaus dauern. Die angeregten Diskussionen in Kombination mit der Wohlfühlumgebung sorgten hier für die passende Stimmung und somit auch für die Studierenden mit kleinem Geldbörserl mehr als empfehlenswert.

Text: Ute Schneiderbauer und Felix De Zordo

Fotos: Sandra Rettenegger

Share