Marteria holt die „Welt der Wunder“ nach Innsbruck

Die Zeitlos/ November 13, 2014/ Trends/ 0Kommentare

Share

Auf seiner Zum Glück in die Zukunft II – Tour verschlägt es Marteria, einen der momentan erfolgreichsten Künstler der deutschsprachigen Musikwelt, nach Bern, Wien, München und anderen deutschen Städten auch in das Herz Tirols. Am 19. November kommt er nach Innsbruck und wird ab 20:00 Uhr im Hafen seine Fans mit seinem neuen Album überzeugen. Jeder seiner Songs erzählt kleine, persönliche Geschichten und führt uns näher an seine „Welt der Wunder“ heran.

 

Marten Laciny, so lautet Marterias bürgerlicher Name, stammt ursprünglich aus Rostock. Der Hansestädter hatte schon früh eine Leidenschaft zur Musik, seinen Bezug zu Rap bezog er durch seinen acht Jahre älteren Bruder. Bereits 1995 beginnt Marten zu rappen, erst 1997 legt er sich seinen Alias Marteria zu. Auch wenn es den heute so erfolgreichen Künstler 1999 nach New York treibt, wo er unter anderem für namhafte Auftraggeber wie Diesel oder Hugo Boss modelt, lässt ihn seine Liebe zum Hip Hop wieder nach Rostock zurückkehren.

In den darauffolgenden Jahren produziert Marteria gemeinsam mit Gab Real und Dead Rabbit einige Alben. Seine Erfolgsgeschichte setzt sich fort, denn er schafft nicht nur neue Aufnahmen mit seinem Alter Ego Marsimoto, sondern vertritt auch mit „Zum König Geboren“ 2009 Mecklenburg-Vorpommern bei Stefan Raabs Bundesvision Contest. 2012 erscheint in Zusammenarbeit mit Yasha und Miss Platinum das Projekt Lila Wolken, wobei es der gleichnamige Titelsong auf Anhieb auf Platz eins der deutschen Charts schafft.

Nach dem goldgekrönten Album Zum Glück in die Zukunft wird Marteria nächsten Mittwoch mit Zum Glück in die Zukunft II seine Fans mit seinen neuen melancholischen, zugleich aber auch aggressiven und aufrührerischen Texten für einige Stunden in seine Welt entführen.

Tickets sind erhältlich in allen bekannten ÖTicket VVK Stellen, z.B. ÖTicket Center Innsbruck, IBK Info, IVB Kundencenter, Media Markt, sowie in allen bekannten Raiffeisenbanken und Sparkassen Tirols oder unter www.oeticket.com.

Foto: Marteria

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*