Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.

Im Festivalfieber: We Are One – Utopia

Share

Etwa 9000 Besucher kamen am Wochenende nach Moosburg, um im Aquapark drei Tage Urlaub von der Realität zu genießen. Utopia Island Festival

Ein ganz ansehnliches Line-up dürfte die meisten Festivalbesucher letztes Wochenende nach Moosburg gelockt haben und wahrscheinlich auch die Aussicht auf ein Wochenende auf der Insel. Tatsächlich kam gutes Urlaubsfeeling auf, da das Wetter wider erwarten recht gut mitspielte: Am ersten Festivaltag wurde die Haut röter und die Stimmung heißer.

„Drei ist halt einfach zu früh, um die Party dicht zu machen.“, meint ein Festivalbesucher am Freitag nach der Preparty. Den strengen Zeitplan des Utopia Island Festival fanden viele der feierwütigen Gäste nicht besonders berauschend. Besonders wer seinen Kater am See ausschlafen wollte wurde enttäuscht, denn das Festivalgelände öffnete seine Tore erst wieder um zwölf Uhr Mittags, als sich schon eine lange Schlange vor dem Eingang gebildet hatte und man erstmal zwanzig Minuten anstehen musste, um zum See zu kommen.

Trotzdem war das Publikum zufrieden. Die Acts wurden in höchsten Tönen gelobt und die ausgelassene Stimmung sprach für sich selbst.

Wenn die Tore der Utopia Insel geschlossen waren, ging die Party am Campingplatz weiter. Zahlreiche gut ausgestattete Camper sorgten für Mucke, Beer-Pong Tische, Nebelmaschinen und Dj-Musik. So gehört es sich eben. Schön war’s.

utopia festival 2014„Für meinen Geschmack war alles gegeben,  das ein gutes Festival ausmacht: coole Leute, ausgeflippte Persönlichkeiten, elektrisierende Musik und eine durch und durch charmante Location. Nächstes Jahr wieder!“

Leave a comment

Add your comment here

Share