Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.

Weil mein Zuhause Du bist

Zuhause

fühlt sich an,

wie ein Fluss

der gegen den Strom fließt,

weil mein Zuhause Du bist,

währenddessen du um wie Welt fliegst.

Und ich dich nicht (be)greifen kann,

weil du in mir zerrinnst,

wie das Wasser zwischen meinen Fingern.

Wenn ich versuche zu schwimmen,

wie ein Fisch,

dann tauche ich unter,

wo mich niemand erwischt

und meine Träne

sich mit dem Salz und den Algen vermischt.

Dann lass ich mich treiben,

wie totes Holz an der Oberfläche

und rufe zu dir hoch,

wenn du über den Wolken schwebst,

schwerelos und schnell zugleich

und ich alleine bin,

hier unten, im kalten Teich.

Weil mein Zuhause Du bist.