KTO 2017 – What to expect

Share

Vom 13. – 15. Oktober startet das Kaunertal Opening in die 32. Runde. Erfahrungen des letzten Jahres und die Wetterprognose diesen Jahres sowie das LineUp lassen auf einen würdigen Auftakt in die Wintersaison hoffen.

 

Half Mile JIB-Line 2.0

Zum Zweiten Mal gibt es auch dieses Jahr den 800 Meter langen, mit Obstacles gesäumten Park, der im Vergleich zu seinem Vorgänger letztes Jahr um einiges mehr zu bieten hatDie variationsreichste und längste Jib-Line der Alpen bietet erneut allen winterbegeißterten Schneerowdies die perfekte Gelegenheit, um sich für die kommende Wintersaison einzufahren.

After Ride Streetparty

Zum ersten Mal kommt man dieses Jahr von der Piste direkt zur Party. Zwischen 16:30 und 21:00 Uhr kann man verschiedenste Side-Events wie Bier-Pong, Streetfood und Movie-Premieren genießen. Alles begleitet von Musik der heißesten DJ’s. Man bleibt gespannt, was das neue Konzept noch auf Lager hat.

Club Circle

Unter dem Motto „3Clubs-18 Acts-1Ticket“ startet der „Club Circle“ in seine erste Runde. Von Reggae Vibes über old school HipHop bis hin zu heftigen Drum & Bass ist alles dabei was ein gesundes Party-Herz begehrt. Das Zapadello ist der Music Club, der Quellalpin Saal wird zur Dance Hall und die Pfiff-Alm lädt zum gemütlichen Abhängen ein.

Anreise und Unterkunft

„Green & Safe“ geht es auch dieses Jahr zum KTO 17 mit einem Gratis-Shuttle von Landeck powered by VVT Smartride. Auch von Innsbruck gibt es Ermäßigungen.

In diesem Sinne gibt es keine Ausrede mehr, sich dieses Winterspektakel entgehen zu lassen. Wir freuen uns, mit euch feiern zu gehen.

 

 

 

 

 

 

Fotos: Kaunertaler Gletscher –  Cyril, Downdays, MarkvonRoy, flowmotion

 

Share