Nova Rock 2016 – Die Metalheads am neuen Highway to Hell

Share

In einem Monat ist es wieder so weit. Von 9.-12.Juni besiedeln wieder unzählige Metalheads und solche, die es noch werden wollen, die Pannonia Fields im Burgenland. Das sagenhafte Line-Up des Nova Rock Festivals lockt dieses Jahr für ganze 4 Tage wieder in die Zeltstadt und Die Zeitlos wird live dabei sein und für euch in einem Liveticker berichten. Zur Überbrückung hier ein paar Fakten zu den altbekannten Festivalbestandteilen, aber auch zu den Neuheiten, die die Besucher heuer erwarten werden.

Murmeltierschlaf oder Dauerparty?

Klar, das tägliche und nächtliche Treiben am Campingplatz muss man einmal erlebt haben und viele lieben es nach wie vor. Wer lieber ausgeschlafen und frisch in den neuen Festivaltag starten möchte, dem sei die Silent & Clean Caravan-Area wärmstens ans Herz gelegt. Mit einer Entfernung von 300-500 m zum normalen Caravan-Gelände und vorgesehenen Fläche von satten 80m² pro Caravan ist neben der angenehmen Ruhe noch lange nicht aufgeräumt. Dafür gibt es nämlich Putzfeen, die jeden Morgen nicht nur die vollen Müllsäcke entfernen, sondern auch den Boden soweit säubern, dass man die Wiese wieder sehen kann. Für diejenigen unter euch, die nicht allzu weit vom Geschehen entfernt nächtigen, aber dennoch nicht wegen Zeltschlepperei bereits ausgepowert am Festival ankommen wollen, denen empfehlen wir das heuer vergrößerte Zelt-Hotel. Gemütliche 2-Mann-Zelter inklusive Matratzen und Decken warten fix und fertig aufgebaut auf euch, ganz ohne stressigen Aufbautrubel. Das Rangeln um die besten Plätze in der ersten Reihe fußfrei beginnt übrigens am Donnerstag, 9. Juni, zur 7. Morgenstunde.

On the Highway to Hell zum Festival-Gelände

Der Haupteingang zum Kerngelände wird nach der bereits erfolgten besseren Positionierung im letzten Jahr abermals optimiert. Über den sogenannten Highway to Hell können die Besuchermassen ungehindert zu den Bühnen strömen und müssen sich dann lediglich nach links zur Blue Stage oder nach rechts zur Red Stage wenden. Das Konzept, dass sich beide Bühnen auf gleicher Höhe befinden, hat den Härtetest 2015 bestanden und bleibt somit auch in diesem Jahr bestehen. Der VIP-Bereich wird samt Podeste mittig positioniert, damit man auch dort gemütlich von Bühne zu Bühne wechseln kann. Nicht weit vom Kerngelände entfernt finden sich die echten Männer nach der ausdauernden Jagd nach Bier am Grillplatz zusammen.  Musikalische Untermalung bietet hier die Singer & Songwriter-Stage.

Du magst singen und tanzen und…

Züge? Äh, ich mein… du hast eine Band? Dann mach doch bis 15. Mai noch beim Nova Rock-Bandcontest mit und ergattere dir mit deinen Bandkollegen den Opener-Slot der Red Stage am Sonntag, 12. Juni. Ihr dürft euch da nicht nur mit Giganten wie Twisted Sister und Heaven Shall Burn die überdimensionale Bühne teilen, ihr werdet als Gewinnerband natürlich auch belohnt. Euch winken Backstage-Pässe für den Auftrittstag und VIP-Tickets für das restliche Festival. Aber auch falls ihr es nicht auf die Bühne schaffen solltet, wird eure Bewerbung mit einem 25€-Oeticket-Gutschein vergütet, den ihr bei dem Kauf eines Nova Rock-Festivaltickets einlösen könnt.

Share
Share
Share