Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.

Warum St. Martin ein unterschätzter Feiertag ist

Alina Mueller12. November 2021
Warum St. Martin ein unterschätzter Feiertag ist

Laternenumzug, bunter Festschmuck, Leckereien und glückliche Gesichter. Diese Dinge und noch so viele mehr machen ein Fest im November aus, das vielerorts zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Ich bin in einer kleinen Stadt in Nordrhein-Westfalen großgeworden,…

Revue: Last Fisherman

Helena Hantelmann10. November 2021
Revue: Last Fisherman

Am 17. Oktober 2021 fand im Leokino in Innsbruck ein Screening des Films Last Fisherman (2016) statt. Rahmengebung der Veranstaltung war das Rückenwind-Projekt der Arbeiterkammer Tirol, welches jungen Tiroler*innen die Möglichkeit zu einem kostenlosen Auslandsaufenthalt gibt, aus dessen Erfahrungen…

HABIBI.WORKS – Space for Empowerment

Marcia Hapig3. November 2021
HABIBI.WORKS – Space for Empowerment

Dem Alltag einen Sinn verleihen, sich verwirklichen, nach etwas streben und Ziele erreichen. Selbst diejenigen, die in wirtschaftlich sicheren und politisch stabilen Verhältnissen aufwachsen, ringen um Zugehörigkeit, Respekt und Ansehen in der Gesellschaft – und…

Die Lage in Syrien – ein aktueller Überblick

David Peric30. November 2021
Die Lage in Syrien – ein aktueller Überblick

Wenn wir uns die aktuelle Lage in Syrien anschauen, sehen wir auf den ersten Blick Chaos. Auf den zweiten Blick sehen wir weiterhin Chaos. Und wenn wir dann im Detail hinschauen, sehen wir noch mehr Chaos. Die Situation heute in Syrien ist auf der einen Seite ein autoritärer Staat mit Unterstützung von noch mächtigeren autoritären Staaten und auf der anderen Seite eine Zahl von Flüchtlingen, die einen schaudern lässt. Überblick…

Human rights for future – Warum Klimaflüchtlinge nicht als Flüchtlinge anerkannt werden

Merle Hubert16. August 2021
Human rights for future – Warum Klimaflüchtlinge nicht als Flüchtlinge anerkannt werden

Regionen, die am wenigsten am Klimawandel schuld sind, sind oft am stärksten von den Auswirkungen betroffen. Warum die EU deshalb endlich anfangen muss, Verantwortung zu übernehmen.   1,5 Grad Celsius – Diese Erwärmung soll das…

Reflexionen aus dem Zugfenster

Helena Hantelmann9. August 2021
Reflexionen aus dem Zugfenster

Ein gedanklicher Flickenteppich Ich bin morgens um fünf Uhr aufgestanden, um den Zug um sechs am Bahnhof zu nehmen. Durch den Regen und die leise Stadt bin ich gelaufen, den vollen Wanderrucksack am Hinterkopf. Die…

Opium des Volkes: Wie Technikgläubigkeit die Klimakrise befeuert

Matthias Eisl4. August 2021
Opium des Volkes: Wie Technikgläubigkeit die Klimakrise befeuert

Die einen sagen, dass technologischer Fortschritt für die meisten west- und mitteleuropäischen Länder die einzig reelle Chance ist, unsere Ressourcen-, Müll- und Klimaprobleme in den Griff zu bekommen. Die anderen insistieren, dass es unsinnig bis…

Go hard or stay home (?)

Isabella Walder21. Juli 2021
Go hard or stay home (?)

Wenn der Unicampus zum Festivalgelände wird.   März 2020: In den Nachrichten wird zusammenfassend für die breite Bevölkerung wiederholt, was Viren sind und wie sie eigentlich funktionieren. Im Mai 2021 hat sich das Fachsimpeln über…

Du bist der Unterschied

Eva Mattle25. Juni 2021
Du bist der Unterschied

Der Film Seaspiracy schlägt gerade große Wellen. Er schockiert, klärt auf, macht aufmerksam. Und am allermeisten zeigt er, wie klein wir sind und wie wenig Einfluss wir doch auf die Welt haben. Warum wir trotzdem…

Nachhaltigkeit in den eigenen vier Wänden 

Nadine Schulte22. Juni 2021
Nachhaltigkeit in den eigenen vier Wänden 

In Zeiten des stetig präsenter werdenden Klimawandels ist es auch immer wichtiger, dass jede*r Einzelne einen Betrag zu nachhaltigem Leben und zum Umweltschutz leistet. Und jede*r kann das auch ganz einfach mit ein paar wenigen…

Wasserstoff: Saubere Energie für alle?

Matthias Eisl18. Juni 2021
Wasserstoff: Saubere Energie für alle?

  Die Frage, inwieweit genug saubere Energie für jede:n von uns bereitgestellt werden kann, ist aktueller denn je. Erdöl, Kohle und Gas sind zwar noch häufig im Einsatz, werden aber mittlerweile von der Mehrheit der…

Espresso: il dolce far niente

Tobias Goller16. Juni 2021
Espresso: il dolce far niente

In den 1960er-Jahren fiel einem italienischen Geschäftsmann auf, dass der Motor seines Ferrari im Stadtverkehr immer wieder überhitzte. Daraufhin schrieb er verärgert einen Brief an das Unternehmen Ferrari. Il commendatore (Enzo Ferrari) höchstpersönlich antwortete und…

Die Kowloon Walled City: Anarchy in the HK

Jonas Heitzer19. Mai 2021
Die Kowloon Walled City: Anarchy in the HK

Von Bevölkerungsdichte, Anarchie, organischer Stadtentwicklung und der Frage, ob alle Menschen der Erde auf einem Gebiet der Größe Tirols wohnen könnten.    Wie viel Platz braucht ein Mensch zum Überleben? Um diese Frage werden wir…