„Der Sinn im Unsinn“ – Die neue EP der Rock-Band Katinka

Share

„Unzähmbar, wild und mutig“ (Coolibri Duisburg) – so klingt die Musik der deutsch-österreichischen Band Katinka. Dabei untermauern exzessive Rock-Klänge die ausdrucksstarken Texte und die kraftvolle Stimme der Sängerin Katharina Münz.

 

Katinka live

Bei Live-Auftritten bebt die Bühne: Während die Saiten der Gitarristen an ihre Grenzen gebracht werden, das Schlagzeug irgendwie Stand hält, hallt die unverkennbare Stimme der Sängerin Song für Song in die Menge. Das Ergebnis: Musik, die Bühnen und Menschen zum Beben bringt.

International spielten Katinka bereits auf Festivals wie dem Traumzeitfestival Duisburg und dem EXPO Mailand. Das Weekender in Innsbruck ist nur eine der unzähligen Locations in Österreich und Deutschland, die die Band schon unsicher gemacht hat. Zwei Wochen lang werden die Musiker nun erneut die Bühne rocken. Diesmal mit im Gepäck: die studiofrische EP mit vier neuen Songs.

In den Rhythmen der Band kann man pure Leidenschaft für Musik erkennen. Die Stimme der Sängerin Katharina Münz ist so kraftvoll, wie ein Vorschlaghammer. Unverkennbar setzt sie den Inhalt der Songtexte um, indem sie rauchige Klänge mit Melancholie spickt. Mit dieser Mischung treffen Katinka die tiefste Seele des Rocks und seiner Fans.

 

„Der Sinn im Unsinn“

Die Realität und wie wir sie wahrnehmen ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Während sich die einen über jede Kleinigkeit den Kopf zerbrechen, lassen selbst größere Krisen andere kalt. Warum ist das Mensch-Sein in sich oft so widersprüchlich? Die Songtexte auf Katinkas neuer EP befassen sich mit diesen Gedankengängen, und damit, den „Sinn im Unsinn“ zu hinterfragen. In den Texten geht es vorrangig um den Versuch, sich selbst zu finden. Dass man dabei selbstständig denkt, ist wichtig, um sich frei zu machen von Lastern, um sich Fehler und Ängste einzugestehen und, um letztendlich zu dem Ich zu stehen, das man ist.

Am 6. Oktober erscheint die neue EP. Live hören könnt ihr die vier neuen Songs und vieles mehr von Katinka am 28. Oktober im p.m.k. in Innsbruck hören. Mitrocken lohnt sich!

Bilder: Julian Haas, Simon Hegenberg

Artwork: Anna Stanger, Stefan Lucas Allen

Share